Einsätze

Ein verletzter nach Kreuzungscrash

Um 08:29 Uhr wurde die FF Wartberg zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der Schlierbacher Landesstraße alarmiert. Ein Dacia Lenker fuhr vom Güterweg Weingartshof auf die Schlierbacher Landesstraße. Dabei rammte er aus noch unbekannter Ursache einen Richtung Kremsmünster fahrenden Pkw. Dabei wurde der Pkw um 180 Grad gedreht und noch einige Meter Richtung Kremsmünster geschleudert. Durch den Zusammenstoß wurde der Dacia Lenker unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus eingeliefert. Die FF Wartberg sicherte die Unfallstelle ab, band ausgeflossene Betriebsmittel und schob die beteiligten Pkw von der Straße.

Vier verletzte bei Verkehrsunfall in Kremsmünster

Um 19:03 wurde die FF Wartberg sowie Kremsmünster und Krühub zu einem Verkehrsunfall in Kremsmünster alarmiert. Ein Pkw landete bei einem Kreuzungscrash im Bachbett auf dem Dach. Die FF Wartberg unterstützte die FF Kremsmünster, errichtete eine Sperre der Schlierbacher Landesstraße Richtung Süden und leitete den Verkehr um.

LINK zu Laumat

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Um 09:25 Uhr wurden die FF Wartberg sowie die FF Nußbach zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein Pkw-Lenker bog mit seinem Pkw samt Anhänger von der Im-Lus-Gemeindestraße kommend nach links in die Schlierbacher-Straße ein. Dabei übersah er die auf der Schlierbacher-Straße aus Richtung Kirchdorf/Krems ankommende Fahrzeuglenkerin B. Der Pkw von B. prallte gegen das Fahrzeuggespann und schleuderte dieses auf die Richtungsfahrbahn Kirchdorf/Krems. Auf der Richtungsfahrbahn Kirchdorf/Krems stieß der Anhänger gegen den von S. in Richtung Kirchdorf/Krems fahrenden Pkw. Entgegen ersten Angaben war B. nicht eingeklemmt und konnte von den Kameraden der FF Wartberg durch die Beifahrertüre gerettet werden. Durch den Zusammenstoß wurden B. und S. unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus eingeliefert. Die FF Wartberg sicherte die Unfallstelle ab, band ausgeflossene Betriebsmittel und schob die beteiligten Pkw auf einen nahegelegenen Parkplatz.

Dieselspur vom Lagerhaus bis zum Eurospar

Um 15:00 Uhr wurde die FF Wartberg zu einer Ölspur beim Eurospar alarmiert. Ein Lkw hatte eine Dieselspur von der Lagerhaus-Tankstelle bis zum Kreisverkehr gezogen. Die FF Wartberg streute Ölbindemittel auf einer Länge von rund 600 Metern und band so den Diesel.

Mehrere Einsätze nach schwerem Unwetter

Um 17.49 Uhr wurde die FF Wartberg zu einem Sturmschaden auf der Schlierbacher Landesstraße alarmiert, sowie nach 18:00 Uhr zu mehreren Einsätzen wegen überfluteter Straßen. Auf der Schlierbacher Landesstraße war auf Höhe der Firma Kogler ein Baum auf die Straße gestürzt. Die FF Wartberg sicherte die Stelle ab und entfernte den Baum. Aufgrund des starken Regens waren wieder mehrere Einsätze zu bewältigen, Gartenstraße und Flurgasse, Kremsuferstraße sowie Hubertusweg waren betroffen. Stand 20:00 Uhr wurden Oberösterreichweit an diesem Tag mehr als 250 Feuerwehren zu über 570 Einsätzen gerufen. Von der FF Wartberg wurden acht Einsätze abgearbeitet und es sind noch rund 25 Mann sowie drei Fahrzeuge mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

Alarmierungen in OÖ

 Feuerwehreinsätze in OÖ

Die FF Wartberg

Freiwillig.

24 Stunden am Tag.

7 Tage in der Woche.

365 Tage im Jahr.

seit 1895.