Einsätze

Pkw landet nach Unfall auf Dach

Um 17:44 wurde die FF Wartberg zu einem Verkehrsunfall Aufräumarbeiten in Hiersdorf alarmiert. Ein Pkw-Lenker hatte seinen weißen Pkw rückwärts auf die Hauptstraße ausgeparkt und war schon Richtung Wartberg angefahren. Dabei wurde der Pkw von einem aus Richtung Strienzing kommenden blauen Pkw übersehen. Bei dem Zusammenstoß landete der blaue Pkw auf dem Dach, dessen Fahrerin blieb unverletzt. Die Beifahrerin des weißen Pkws wurde unbestimmten Grades verletzt, das mitfahrende Kleinkind sowie der Fahrer blieben unverletzt. Die FF Wartberg sicherte die Unfallstelle ab, beseitigte die verunfallten Pkws von der Straße und räumte die Unfallstelle wieder auf.

Brand KFZ bei Eurospar

Um 10:32 Uhr wurde die FF Wartberg sowie FF Strienzing zu einem Brand KFZ beim Eurospar alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache hatte ein Pkw, welcher auf dem Eurospar Parkplatz abgestellt war, im Motorraum zu brennen begonnen. Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde konnten mit Feuerlöschern aus dem eigenen KFZ und vom Eurospar den Brand in Schach halten. Eine Ausbreitung auf den ganzen Pkw konnte so bis zum Eintreffen der FF Wartberg verhindert werden. Sofort nach dem eintreffen wurde die Motorhaube gewaltsam geöffnet, um den Brand ablöschen zu können. Verletzt wurde niemand.

Brand in der Volksschule

Um 7:10 Uhr wurde die FF Wartberg sowie FF Ehrnsdorf und Strienzing zu einem Brand in der Volksschule alarmiert. Vergessenes Kochgut hatte in einem Topf in der Ausspeisungsküche gebrannt. Viele Schüler befanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits in der Schule. Der Brand wurde von Kindern im gegenüberliegenden Gebäudeteil entdeckt welche sofort Alarm schlugen. Daraufhin wurde die Schule von den Lehrkräften evakuiert. „Ich habe die Löschdecke auf den Topf gegeben, aber die ist durchgebrannt, dann habe ich den Deckel auf den Topf gegeben“ so die Köchin, welche in dieser Situation absolut richtig reagiert hatte und so schlimmeres verhinderte. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war der Brand bereits aus und der Gebäudeteil verraucht. „Wir haben das Brandgut aus dem Gebäude gebracht und mit einem Lüfter den betroffenen Gebäudeteil entraucht, so konnten die Schüler schnell wieder in die Klassen zurückkehren“ so der Einsatzleiter der FF Wartberg, Kdt. Markus Neuwirth. Verletzt wurde niemand.

Personenrettung aus Lift beim Bahnhof

Um 05:55 Uhr wurde die FF Wartberg zu einer eingeschlossenen Person in einem Lift am Bahnhof alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache blieb der Lift zwischen den Etagen stehen. Die FF Wartberg stellte den Lift in die untere Etage und die eingeschlossene Person konnte unversehrt aus dem Lift befreit werden. Anschließend wurde der Lift außer Betrieb gesetzt.

Verkehrsunfall bei Überholmanöver

Um 05:48 wurde die FF Wartberg zu einem Verkehrsunfall Aufräumarbeiten auf der Schlierbacher Landesstraße Richtung Sattledt alarmiert. Nachdem der Einsatzort nicht eindeutig angegeben war und auf der Schlierbacher Landesstraße kein Unfall entdeckt wurde, konnte auf der Wartberger Landesstraße Richtung Petttenbach, Höhe Spörger, die Unfallstelle erreicht werden. Ein PKW-Lenker hatte in der Kurve einen LKW überholt und ist dabei seitlich in einen entgegenkommenden PKW geraten. Die FF Wartberg sicherte die Unfallstelle ab und beseitigte die Ölspur. Anschließend wurden die beiden PKWs von Abschleppunternehmen geborgen.

Alarmierungen in OÖ

 Feuerwehreinsätze in OÖ

Die FF Wartberg

Freiwillig.

24 Stunden am Tag.

7 Tage in der Woche.

365 Tage im Jahr.

seit 1895.