Einsätze

Baum traf Auto

Um 01:00 Uhr wurde die FF Wartberg zu einem Sturmschaden im Roßlauf alarmiert. Ein Baum am Straßenrand hielt den Sturmböen nicht Stand und traf einen im Selben Moment vorbeifahrenden PKW auf der Motorhaube. Die FF Wartberg entfernte den Baum von der Straße und säuberte die Unfallstelle. Die PKW Insassen kamen mit dem Schrecken davon und konnten ihre Fahrt fortsetzen.

Verkehrsunfall auf Schlierbacher Landesstrasse

Um 01:37 Uhr wurde die FF Wartberg zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der Schlierbacher Landesstraße alarmiert. Ein aus Kremsmünster kommender, Richtung Wartberg fahrender Lenker kam aus noch unbekannter Ursache ins Schleudern, prallte gegen eine Leitschiene und anschließend frontal gegen eine Stützmauer. Das Unfallfahrzeug kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Die FF Wartberg beseitigte ausgeflossenen Betriebsmittel und ein Abschleppunternehmen schleppte das Fahrzeug auf einen nahen Parkplatz. Der Lenker wurde nach ersten Informationen nicht verletzt, ein Alkotest verlief positiv.

Brandmeldealarm Preciplast

brandmelderUm 01:17 Uhr wurde die FF Wartberg vom LFK zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Preciplast alarmiert. Mehrere Brandmelder hatte aus noch ungeklärter Ursache ausgelöst.

Dauer: 1 Std.
Eingesetzte Kräfte: TLF-A 2000, FF Strienzing, FF Voitsdorf 

Fehlalarm Lift

brandmelderUm 18:08 Uhr wurde die FF Wartberg vom LFK zu einer eingeschlossenen Person im Lift im Erlenweg alarmiert. Bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Der Liftbeauftragte hatte die routinemäßige Kontrolle des Alarmknopfes durchgeführt. Dabei hat in der Alarmierungskette aufgrund noch unbekannter Ursache etwas nicht funktioniert und der Alarm wurde an die Feuerwehr automatisch weitergeleitet.

VU in Schachadorf

Um 13:11 wurde die FF Wartberg sowie FF Strienzing und FF Voitsdorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Ortsteil Schachadorf alarmiert. Ein Postauto und ein PKW kollidierten im Kreuzungsbereich. Dabei wurde der PKW einige Meter eine ein Maisfeld geschleudert. Bei der Ankunft am Einsatzort wurden die Fahrzeuginsassen bereits von Rettung und Notarzt erstversorgt und aus den Fahrzeugen befreit. Die Arbeiten der Feuerwehren beschränkten sich auf die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Die FF Wartberg

Freiwillig.

24 Stunden am Tag.

7 Tage in der Woche.

365 Tage im Jahr.

seit 1895.