Sonstiges

Ausflug 2019

Der diesjährige Feuerwehrausflug führte die FF Wartberg ins Waldviertel zum Litschauer Erpfl-Grätzl-Fest. Erst ging es mit dem Bus nach Gmünd. Dort angekommen wurde umgestiegen auf den "Erdäpfel- Express". Der Sonderzug der Nostalgischen Waldviertelbahn, angetrieben von einer 600 PS starken Dampflock, fuhr direkt nach Litschau. Am Epfl-Grätzl-Fest in Litschau gab es allerhand lokale Schmankerl rund um den Erdapfel zu verkosten. Abgerundet wurde das Fest von einem Chili-Wettessen. Dabei mussten die Kandidaten Erdäpfelpuffer, in fünf verschiedenen Schärfestufen, nacheinander verspeisen. Auch Wartberg war mit drei Teilnehmern beim Wettessen vertreten und konnte den ersten und dritten Preis "eressen". Gestärkt von den Schmankerln ging es mit der Waldviertelbahn wieder retour nach Gmünd und mit dem Bus zurück nach Wartberg.

Leistungsprüfung Branddienst: Drei Gruppen erfolgreich bestanden

Nach wochenlanger intensiver Vorbereitung absolvierten drei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Wartberg vergangenes Wochenende erfolgreich die Leistungsprüfung „Branddienst“. Neben einer umfangreichen Fahrzeug- und Gerätekenntnis ist mit dem Tanklöschfahrzeug, unter Einsatz von schwerem Atemschutz, eine Brandbekämpfung vorzunehmen. Unter der Hauptbewertung von HBI Klaus Humer und im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Helmut Berc konnte die Prüfung bravourös gemeistert werden.

Bergtour 2019

Die alljährlich stattfindende Bergtour der FF Wartberg führte heuer auf den kleinen Pyhrgas. Bei herrlichem Wanderwetter führte der Aufstieg zuerst zur Gowilalm. Die mutige hälfte der Wandergruppe bestieg anschließend den 2023m hohen kleinen Pyhrgas, die restlichen machten einen Einkehrschwung in die Gowilalm. Das Wetter verschlechterte sich zusehends, der Gipfelsieg wurde leider nicht mit einer herrlichen Rundumsicht belohnt, sondern mit Wolken. Nach dem verregneten Abstieg fand der gemütliche Abschluss zuhause wieder bei schönstem Wetter statt.

Wartberger Feuerwehrjugend beim Feuerwehr-Jugendlager 2019

Stark vertreten war unsere örtliche Feuerwehrjugend beim Feuerwehr-Jugendlager 2019 in Pettenbach. Trotz des richtig schlechten Wetters hatten die fast 300 Jugendlichen aus unserem Bezirk einen riesen Spaß. Neben den vielen Sportmöglichkeiten (etwas durch das Schlechtwetter eingeschränkt) nutzen die Jugendbetreuer die Zeit mit ihren Schützlingen, um bei Spiel und Spaß den Teamgeist zu stärken.
Ein Höhepunkt des Jugendlagers war der bestens organisierte „Tag der Einsatzkräfte“. Hier haben Rettung, Polizei, Bergrettung und Spezialkräfte der Feuerwehr (Leiter, Lüfter, TMB) ihr Können demonstriert. Mit einem Spezialfahrzeug des Arbö konnten Aufprallunfälle simuliert werden und mit einem „Stand-Mofa“ die Kids das richtige Fahren am Simulator üben. Auch die stark vertretenen Kräfte der Polizei waren ein starker Magnet. Drei große Polizeimotorräder konnten besichtigt und „ersessen“ werden. Ein Highlight zwischendurch war die Landung des neuen Polizeihubschraubers. Pilot Stochka Oliver nahm sich ausführlich Zeit und beantwortete geduldig alle Fragen. Leider müsste er wegen neuerlichem starken Regen rascher aufbrechen als geplant. Eine tolle Vorführung der Polizei-Hundestaffel bildete den Abschluss des aufregenden Tages. Ein Dank gilt hier unserem Bezirks-Polizeikommandanten & Wartberger Obstlt. Franz Seebacher für die perfekte Unterstützung. Allein seine durchgehende Anwesenheit unterstrich wie wichtig ihm dies war.
Herzliche Gratulation an die Jugendgruppe der FF-Wartberg, die beim Fußballturnier den sehr guten 2. Platz erreichte.

Bericht & Bilder: HAW Weber Willi

Wartberger Maibaumsetzen – trotz Regen, voller Erfolg

Erstmals hatten wir beim Maibaum-Aufstellen kein Wetterglück – aber die Wartbergerinnen und Wartberger halten zu ihrer Feuerwehr und kamen trotzdem. Starkregen, just genau beim Aufrichten des Baumes, forderte die Kameraden und sie meisterten es mit Bravur. Für beste musikalische Begleitung sorgte wiederum unsere Musikkapelle. Der prächtige Baum wurde diesmal von Familie Havlicek, vulgo Grafhaid, gespendet. Unter den vielen Gästen konnte Kommandant Ing. Markus Neuwirth Bürgermeister ÖkR Franz Karlhuber mit Gemeindevertretung, Pfarrer Pater Martin und ein Publikum aus allen Bevölkerungsschichten, vor allem viele Jugendliche, begrüßen. Bestens kulinarisch versorgt, mit viel Unterstützung unserer Frauen, wurde dieses Frühlingsfest wieder intensiv gefeiert; Kinderunterhaltungsprogramm und Disco rundeten das Programm ab.


Text & Bilder: E-AW Johann Penninger

FF Wartberg ist einsatzbereit

Alarmierungen in OÖ

 Feuerwehreinsätze in OÖ