Herbstübung 2021

„Brand landwirtschaftliches Objekt“ lautete die Übungsalarmierung zur diesjährigen Herbstübung der drei Wartberger Feuerwehren. Ein Brandausbruch bei Familie Weigersdorfer (Schlöglgrub) war die Annahme des Übungsszenarios der FF Ehrnsdorf, welche die Übung vorbereitet hatte. Weiters galt es, mehrere vermisste Person aus dem verrauchten Gebäudeteil zu retten. Dies geschah unter schwerem Atemschutz. Neben der Personenrettung war das Hauptaugenmerk der Übung auf die Löschwasserversorgung, welche vom ca. 400 Meter entfernten Löschteich herzustellen war, gelegt. Bürgemeister ÖkR Franz Karlhuber konnte sich von der Schlagkraft der drei Wartberger Feuerwehren überzeugen und bedankte sich bei den Feuerwehrkameraden für die abgehaltene Übung und die ehrenamtliche Einsatzbereitschaft.

Alarmierungen in OÖ

 Feuerwehreinsätze in OÖ

Die FF Wartberg

Freiwillig.

24 Stunden am Tag.

7 Tage in der Woche.

365 Tage im Jahr.

seit 1895.