Herbstübung 2011

Die Plichtbereichsübung aller drei Feuerwehren in Wartberg veranstaltete heuer die FF Ehrnsdorf, Übungsobjekt war bei Familie Schlattl vulgo Weingartmayr. Ein Entstehungsbrand in einem Nebengebäude war die Übungsannahme. Eine Person wurde vermisst und musste mit schwerem Atemschutz im verrauchten Gebäude gesucht werden. Drei Atemschutztrupps wurden zur Personenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. 52 B- Längen (1040 Meter) Schlauchleitung wurde von den drei Feuerwehren gelegt, um die Löschwasserversorgung zu sichern. Bürgermeister Franz Karlhuber war bei der Übung anwesend und konnte sich von der Schlagkraft seiner drei Wehren überzeugen.

Eingesetzte Kräfte: 19 Mann, TLF-A 2000, LFB-A, 15 Mann FF Strienzing, 20 Mann FF Ehrnsdorf, 2 TLF, 2 KLF

Alarmierungen in OÖ

 Feuerwehreinsätze in OÖ

Die FF Wartberg

Freiwillig.

24 Stunden am Tag.

7 Tage in der Woche.

365 Tage im Jahr.

seit 1895.